AKTIVITÄTEN UND aNGEBOTE


Seit Juli 2003 treffen sich chronische Schmerzpatienten immer am 1. Mittwoch des Monats im St.-Anna- Krankenhaus, Krankenhausstr. 16, 92237 Sulzbach-Rosenberg

- Bereits 6 große Schmerzforen wurden von der             

   SHG  organisiert

- es gibt ein Jahresprogramm, wo sich Vorträge und

  Gespräche / Erfahrungsaustausch abwechseln

- einmal im Jahr (meist Juli) unternehmen wir eine Tagesfahrt mit

  Besichtigung einer Klinik oder Sonstiges rund um das Thema

  Gesundheit

 

Aus der Zusammenarbeit mit Frau Edeltraud Fischer-Graf, Heilpraktikerin für Psychotherapie,  sind seit 2007 entstanden:

▪ Kurs "Mit Schmerzen konstruktiv umgehen" - auf Grundlage von

   Dr. Carl O. Simonton

▪ "Psychologischer Gesprächskreis" der Schmerzliga - einmal

   monatlich - im St. Anna-Krankenhaus

▪ Autogenes Training für Fortgeschrittene - zum Üben und

  dranbleiben

▪ Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

▪ Philosophische Runde - "Wie denke ich - wie denkst du"
▪ "Gut für mich sorgen" - Herausforderungen des Lebens intelligent

  und achtsam gestalten sowie "Botschaft von Symptomen" -

  Geschichten von Stärken und Schwächen auf der Spur

▪ Kommunikationstraining nach Marshall B. Rosenberg (GFK) 

 

Maria Boßle, zertifizierte FE-Pädagogin (Körpertherapie) und Lehrbeauftragten-Anwärterin der Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung bietet an:
▪ Funktionelle Entspannung nach Marianne Fuchs
▪ Stresskurse

▪ Singen mit Schmerzpatienten

Projekte mit Sven Ostermann - Gesundheits-, Ernährungsberater, Fastenleiter AGL
▪ Kochkurse  "basisch ernähren"
▪ Fastenkurse

Frau Silvia Sommer, zertifizierte Yoga-Lehrerin u.a. mit Spezialausbildung für Schmerzpatienten bei Dr. G. Nissen - Berlin, bietet für die SHG seit März 2015 regelmäßig Yoga-Kurse an.

 

Frau Inge Vogl, Heilpraktikerin Physiotherapie, zeigt uns im "Geh-Training und in der Haltungsschule" wie wir leichter und ohne Schmerzen wieder richtig laufen lernen, wie z.B. Treppen steigen leichter geht und Vieles mehr. Die Stunden finden (so weit wie möglich) im Freien statt. 

 

Die Kursangebote werden in der Presse und auf der Homepage bekanntgegeben